Webdesign

Gutes Webdesign transportiert Kompetenz!

0 %

Internetnutzer in Deutschland

0 %

Nutzen das Internet mobil in Deutschland

0 min

Tägliche Internetnutzung in Deutschland

Mit modernem Webdesign hebst Du Dich von der Masse ab.

Professionelles Webdesign ist die Basis für alle Marketingaktivitäten Deines Unternehmens. Die Fäden laufen immer wieder auf Deiner Webseite zusammen. Das bedeutet, Du solltest Deinen Kunden hier auf dem Punkt abholen, denn die Konkurrenz ist nur einen Klick entfernt.

mordernes Webdesign

Was ist eigentlich Webdesign?

Webdesign kurz erklärt

Webdesign sorgt für den ganzheitlichen Look & Feel einer Webseite. Im Rahmen der Konzeption wird der Aufbau der Elemente – die Struktur, das Layout bis hin zu Bilder, Farben, Schriftarten, und Grafiken – festgelegt.

Webdesign an sich besteht aus verschiedenen Komponenten, die gut zusammen harmonieren und funktionieren müssen. Das Ergebnis dieses Zusammenspiels bestimmt zum Einen, wie Deine Webseite auf verschiedenen Geräten aussieht. Aber auch, wie es sich für den Nutzer anfühlt, sie zu bedienen.

Die Aufgabe eines Webdesigners besteht zum einen darin, aus den Ideen sowie aus dem Konzept einen Prototypen zu erstellen und zum anderen, ein perfektes Zusammenspiel der einzelnen Komponenten Deiner zukünftigen Webseite zu erzeugen. Der Prototyp wird anschließend in die fertige Webseite überführt.

An der Stelle muss man es auch wieder betonen: Der erste Eindruck zählt – dafür gibt es keine zweite Chance. Selbst wenn das Empfehlungsmarketing immer noch ein starker Punkt ist – auch ein Bestandskunde wird gegebenenfalls Deine Webseite besuchen und daraus Rückschlüsse für sein zukünftiges Kaufverhalten ziehen.

Unser Webdesign prozess

So kommst Du bei uns zu Deiner neuen Webseite

beratung & konzept

Wir beraten Dich kostenlos und unverbindlich zu Deinem Projekt.

Prototyping

Wenn das Konzept fertig ist, erstellen wir einen Prototyp, der voll funktionsfähig ist.

Umsetzung

Nach Abnahme des Prototypen setzen wir Deine Website mit dem CMS WordPress um.

Launch

Nach der Umsetzung erfolgt der Launch Deiner Webseite.

Unsere Webdesign leistungen

Alle Skills im Überblick

Jetzt Dein Webseiten-Projekt anfragen

WEBDESIGN ENTSTEHUNGSPROZESS

Vom Prototyp zur fertigen Website

Nach der ersten, unverbindlichen und kostenlosen Beratung, erstellen wir ein Wireframe. So bezeichnet man den konzeptionellen Entwurf einer Internetseite während der Planungsphase.
In einem Wireframe werden nur die nötigsten Elemente des Webdesigns dargestellt. Gestaltungselemente und einzelne Funktionalitäten spielen noch keine Rolle. Somit werden bei einem Wireframe auch keine Farben, Bilder oder Grafiken verwendet, denn bei der Erstellung eines Wireframes geht es nicht um die Optik, sondern um die Konzeption einer Website. Hier wird nur die Struktur und Logik des zukünftigen Internetauftritts geplant.
Nach Freigabe setzen wir Inhaltselemente auf Basis des Wireframes ein. Ihre Firmenfarben (CI) sowie die Schriftart und -größe werden festgelegt. Dadurch entsteht ein statischer Mockup, welcher die genaue Visualisierung des späteren Designs zeigt.
Das Mockup wird anschliessend in einen Prototypen überführt. Mit diesem Prototyp kannst Du bereits interagieren. Das heißt, Du kannst die Navigation testen und Dir ein sehr genaues Bild des Zusammenspiels zwischen Design und Inhalt Deiner neuen Website verschaffen. Nach Abstimmung und Freigabe erfolgt die finale Umsetzung und Fertigstellung.

responsives Webdesign

Responsives Webdesign

Optimiert für Smartphones und Tablet

Ein responsives Layout gehört mittlerweile zum Standard im Webdesign. Dennoch gibt es immer wieder Agenturen, die Pakete ohne responsive Umsetzung anbieten. Dieses Manko ist für Dich als Kunden problematisch, da Du mit einer derartigen Webseite bei Google zu keinem guten Ranking kommen kannst.

D.h. im Umkehrschluss, dass responsives Webdesign eine absolute Notwendigkeit für eine Webseite ist. 

Warum ist das so? Das ist ganz einfach. Ein Nutzer, der auf einem Mobilgerät Inhalte konsumieren möchte, setzt voraus, dass er diese Inhalte auch problemlos lesen kann.

Google bemerkt mittlerweile, ob Inhalte auf mobilen Geräten vom Nutzer gut konsumiert werden können oder nicht. Sind die Inhalte auf dem Mobilgerät nicht gut lesbar, betrachtet Google diese Webseite als nicht relevant. Das stellt auch ein Problem für die Suchmaschinenoptimierung dar. Google entscheidet dann im Sinne des Nutzererlebnis, dass diese Webseite an der Stelle wertlos ist, weil sie nicht gelesen werden kann. Infolgedessen wird Google diese Webseite bei mobilen Suchanfragen nicht auf den oberen Plätzen anzeigen.